Startseite/Allgemein/CBD Öl hilft gegen Angst

CBD Öl hilft gegen Angst

Normalerweise empfinden wir Angst als etwas unerwünschtes, ein ungutes Gefühl. Dabei ist Angst eine natürliche Reaktion welche uns dabei hilft, mit Bedrohungen und kritischen Szenarien umzugehen. CBD Öl gegen Angst einzusetzen hat seine Berechtigung. Dabei kann uns das Gefühl der Angst auch motivieren oder demotivieren, je nachdem wie das Gefühl empfunden wird. Das wichtigste bei der Angst ist, dass man das Gefühl nicht überhand nehmen lässt. Man muss für sich selbst schauen, dass die Angst unter Kontrolle bleibt, denn sonst nehmen die negativen Eigenschaften rapide zu. Wir werden antriebslos und haben keine Motivation Dinge anzupacken, wenn wir statt dem Ergebnis nur das Problem davor sehen. Kennst du das Sprichwort „Stress tötet?“ – Es stimmt!

Sind Störungen durch Angst weit verbreitet?

Kurzgesagt ja. Mittlerweile sind alleine in Deutschland über 10 Millionen Menschen (diese Zahlen stammen aus 2010!) von Angststörungen betroffen und es werden jährlich mehr. Als Reaktion darauf hat die Pharmaindustrie bereits jede Menge Medikamente auf den Markt gebracht, welche die psychischen Zustände manipulieren und den Betroffenen somit helfen sollen. Wie wir alle wissen, sind Medikamente meist mit Nebenwirkungen oder hohen Kosten verbunden.
Während diese Medikamente für viele Patienten wirksam sein können, reagieren eine Betroffene nicht positiv. Bestimmte Patienten sehen nicht viel Verbesserung, oder sie vertragen die teilweise starken Nebenwirkungen nicht. Darüber hinaus können Tranquilizer wie Valium und Xanax sehr süchtig machen. Klar, alternative Behandlungen sind gerechtfertigt. Könnte CBD, der prominenteste nicht-psychoaktive Bestandteil von Cannabis, eine lebensfähige Alternative für derzeit verfügbare Angstmedikamente darstellen? Ja!

Wie CBD Öl gegen Angst hilft

In den letzten Jahren hat CBD jede Menge Interesse auf sich gerufen, da es im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv wirkt (näheres dazu auf dieser Seite zur Wirkung). Durch die verschiedensten positiven Eigenschaften wurden Wissenschaftler, Verbraucher und Kliniken auf den Wunderstoff der Hanfpflanze aufmerksam. Viele der Untersuchungen bei Menschen und Tieren haben gezeigt, dass CBD gegen Angst hilft. Dabei wird die Dosierung nach Bedarf selbst bestimmt.

Brasilianische Forscher führten eine kleine Studie von Patienten mit allgemeiner sozialer Angst durch. Nach dem Verzehr von CBD berichteten die Teilnehmer eine signifikante Abnahme der Angst. Die Forscher prüften die subjektiven Berichte der Patienten durch die Durchführung von Hirn-Scans, die zerebrale Blutströmungsmuster im Einklang mit einem Anti-Angst-Effekt zeigten.
In einer anderen kleinen Studie wurden Patienten, welche Angst vor dem öffentlichen Sprechen hatten, ebenfalls mit CBD behandelt. Die Teilnehmer berichteten über deutlich weniger Angst, dies wurde auch durch deutlich weniger Herzfrequenz und Blutdruck bestätigt.
Das Ergebnis war für die Forscher eindeutig: Durch den CBD Konsum wurde die „Angst, kognitive Beeinträchtigungen und Unwohlsein bei öffentlichem Sprechen“ deutlich reduziert, während bei einer Placebo Gruppe die Angst sogar mehr wurde.

By | 2017-05-04T08:07:51+00:00 Mai 4th, 2017|Allgemein|0 Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Avada WordPress Theme